Großformat Seminar und Sonderverkaufstag bei Karl Dahm

Großformat Seminar und Sonderverkaufstag bei Karl Dahm

Großformat Seminar der Firmen Karl Dahm und Sopro am 1.12.2017

Herzlich eingeladen waren Fliesenleger und Handwerker aus ganz Deutschland zum Fliesen Großformat Seminar am 1. Dezember 2017 bei Karl Dahm in Seebruck.

Großformatige oder XXL-Fliesen, also Fliesen ab einer Kantenlänge von 60 cm bis 300 cm, erfreuen sich seit mehreren Jahren an steigender Beliebtheit. Sie lassen Räume größer, moderner und edler wirken, zudem können sie flexibel mit anderen Fliesenarten kombiniert werden. Vor allem im Sanitär- und Nassbereich weiß man den großen Vorteil der geringen Fugenanteil zu schätzen.  

Natürlich bringen die Großformate und XXL-Ausführungen Herausforderungen mit sich. „Doch mit dem nötigen Know-How kein Problem“, findet Mario Sommer von der Firma Sopro, der geschickt mit seinem Vortrag zur Großformatverlegung das Seminar nach einer freundlichen Begrüßung einleitete. Mit mehrmaligem Wechsel zwischen Theorie und Praxis am Vormittag lernten die Teilnehmer allerhand: von der Untergrundvorbereitung über spezielle Werkzeuge für Großformate bis zur Herstellung der großformatigen Fliesen blieben keine Fragen ungeklärt. Spezialisten vom Fach waren dabei Stefan Müllner aus dem Hause Karl Dahm selbst, sowie Lars Rehfeld von der Firma Procelaingres.

Mit anfassen und ausprobieren durften die Fliesenleger dann am Nachmittag. Als eine XXL-Wandfliese verlegt werden sollte, wurde sofort klar: allein schafft das keiner! Jetzt waren die Teilnehmer gespannt: wie werden die übergroßen Fliesen gehoben oder zugeschnitten? Und wie war das mit dem speziellen Untergrund? Die Mitarbeiter von Karl Dahm und Sopro zeigten: fünf Kräfte, sitzende Handgriffe und passende Materialien und Werkzeuge – schon war die Fliese fest an der Wand.

Die Selber-Macher unter den Teilnehmern nutzten im Anschluss die Möglichkeit, eigens Hand anzulegen und Fragen zu stellen. Um 16:30 Uhr endete das gutbesuchte Seminar.

Für Interessierte war im Anschluss ein Besuch des Christkindlmarktes auf der Fraueninsel und anschließendem Essen organisiert. Für Verpflegung über den ganzen Tag, sowie die sichere An- und Abfahrt vom Abendprogramm sorgten die einladenden Veranstalter Karl Dahm und Sopro.

 

Nach Black-Friday folgt Fliesenleger-Samstag

Sonderverkaufstag der Firma Karl Dahm am 2.12.2017

Profi Qualität zu günstigsten Preisen: das bietet wie jedes Jahr die Firma Karl Dahm in Seebruck an ihrem Sonderverkaufstag an. Kurz vorm Jahreswechsel stehen die Tore allen Fliesenlegern und Handwerkern an einem zusätzlichen Verkaufssamstag offen, an dem sie alle Produkte zum reduzierten und Auslaufmodelle zum stark reduzierten Preis erwerben können.

Ab 9:00 Uhr wurden die Kunden mit einem Glas Sekt oder Hugo und einem Adventskalender begrüßt. Sogleich wurden die Angebote durchforstet, denn schnell sein lohnte sich hier: die hochwertigen Sonderprodukte zu unschlagbaren Preisen waren schnell vergriffen. Doch auch das aktuelle Sortiment wurde reduziert angeboten, sodass auch hier das ein oder andere Schnäppchen ergattert werden konnte. Bei Fragen standen mehrere fachkundige Mitarbeiter des Unternehmens zur Verfügung.

Einige Maschinen und Werkzeuge konnten die Besucher am vorbereiteten Werkzeugtisch ausprobieren. Auch hier standen die hilfreichen Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.

Für das leibliche Wohl sorgte das Unternehmen ebenfalls: typisch bayerisch gab es Leberkäs, Weiß- und Wienerwürste mit Brezen und Semmeln, sowie Kaffee und Kuchen, kleine Naschereien und reichlich Obst.

Entspannt ließen die Besucher und Mitarbeiter der Tag an den aufgebauten Tischen mit einer Tasse Glühwein ausklingen. Nebenbei wurden bereits Verbesserungsvorschläge und neue Ideen gesammelt. Denn vor dem Spiel ist nach dem Spiel – das gilt auch für den Sonderverkaufstag.