Janis Gentner ist Weltmeister im Fliesen legen

Bei den WorldSkills 2019 in Russland (Kazan) holt sich Fliesenleger Janis Gentner (21) die Gold-Medaille im Fliesen legen und erhält zudem die Auszeichnung “Best of Nation”. In einem spannenden Wettbewerb setzt er sich gegen seine 24 Mitbewerber aus aller Welt durch. Sein Schweizer Kollege Renato Leo erhielt mit einem Punkt Rückstand auf Gentner ebenfalls die Goldmedaille. Der 2. Platz bleibt dieses Jahr leer, über die Bronze-Medaille dürfen sich Daniil Shmydov aus Russland und Lucas Gomes aus Brasilien freuen.

Janis Gentner und Renato Leo belegen beide den 1. Platz bei den WorldSkills 2019 im Wall and Floor Tiling
Strahlende Gewinner: Janis Gentner (links) und Alexander Bruns holen die Goldmedaille im “Wall and Floor Tiling (Fliesen legen)” und “Carpentry (Zimmerer)” für das deutsche Team bei den WorldSkills 2019 in Kazan/Russland. Gentner erhält außerdem die Auszeichnung “Best of Nation” als bester Teilnehmer der deutschen Nationalmannschaft. (Foto: Roland Filkorn)

Fliesen legen aus Überzeugung

Janis Gentner qualifizierte sich im Mai 2019 beim Ausscheidungswettbewerb im Rahmen der Karl Dahm Handwerkertage für die WorldSkills 2019. Mit seinem präzise erstellten Werkstück setzte er sich gegen seine Kollegen Cedrik Knöpfle und Julian Kersting durch. Hier können Sie noch einmal den Bericht zu den Handwerkertagen 2019 lesen.

Janis Gentner hatte sich damals bewusst für die Ausbildung als Fliesenleger entschieden und freut sich, dass er nun die Möglichkeit hat, sich mit den besten Gesellen der Welt zu messen. Die zusätzliche Auszeichnung “Best of Nation” zeichnet ihn als den besten Teilnehmer des gesamten deutschen Nationalteams aus. Fliesenlegermeister und Bundestrainer Roland Filkorn ist sehr stolz: “Das war eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, die Janis hervorragend gemeistert hat. Wir freuen uns, dass wir eine Goldmedaille mit nach Hause bringen”.

Bundestrainer der deutschen Fliesenleger Roland Filkorn und Janis Gentner nach der Siegerehrung - WorldSkills 2019 in Russland
Bundestrainer und Fliesenlegermeister Roland Filkorn (links) mit Janis Gentner (Foto: Roland Filkorn)

Perfekte Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft

In 22 Arbeitsstunden erschuf Gentner ein perfektes Werkstück, obwohl er zwischenzeitlich etwas in Verzug geraten war. Dank der guten Vorbereitung konnte er die Zeit aber locker aufholen und am Ende ein hervorragendes Ergebnis abliefern. Bereits bei den EuroSkills 2018 in Budapest fuhr er als Ersatzteilnehmer für Cedrik Knöpfle mit nach Ungarn. Gentner, der aus der Gesellenprüfung als Kammersieger hervorging, später Landessieger und schließlich Deutscher Meister wurde, bringt eben nichts so schnell aus der Ruhe.

Janis Gentner (mitte) beim Ausscheidungswettbewerb für die WorldSkills 2019 an den Karl Dahm Handwerkertagen 2019 in Seebruck
Beim Ausscheidungswettbewerb Anfang Mai holte sich Janis Gentner (mitte) das Ticket für die Teilnahme bei den WorldSkills 2019. Er setzte sich gegen Cedrik Knöpfle (links) und Julian Kersting (rechts) durch.

Das Werkstück der Fliesenleger

In insgesamt 4 Wettbewerbstagen (22 Arbeitsstunden) mussten von den 25 Teilnehmern des Bereiches “Wall and Floor Tiling” zwei Wände mit der russischen, geschwungenen Flagge und dem Schriftzug “Kazan” in roten und blauen Buchstaben gefliest werden. Zusätzlich war eine große Vormauerung samt Podest und Gefälle gefordert, wie es bei bodengleichen Duschen vorkommt. Die Aufgabe war sehr anspruchsvoll und erforderte höchste Konzentration und Genauigkeit (Fotos: ZDB/WorldSkills)

Eindrucksvolle Eröffnungs- und Abschlussfeier für die WorldSkills

Die russischen Gastgeber ließen sich nicht lumpen und inszenierten eine eindrucksvolle Eröffnungsfeier für die WorldSkills. Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew eröffnete die Berufsweltmeisterschaft am 22. August 2019 hinter einer beeindruckenden Kulisse. Zur Abschlussfeier erschien der russische Präsident Wladimir Putin und beendete den Wettbewerb im Stadion von Kazan vor 45.000 Besuchern offiziell mit einem überragenden Feuerwerk, Show- und Musikeinlagen.

Einmarsch des deutschen Nationalteams bei der Eröffnungsfeier der WorldSkills 2019 (Foto:WorldSkills)
Der Wettbewerb wurde mit einem imposanten Feuerwerk und atemberaubender Kulisse eröffnet. (Foto:WorldSkills)